Haarpflege: passende Produkte & hilfreiche Tipps

Wunderschöne und gesunde Haare – wie schafft man das? Die richtigen Haar-Produkte zu wählen, ist für viele nahezu eine Wissenschaft. Bei der großen Auswahl an verschiedenen Produkten ist das auch kein Wunder. Wir zeigen Ihnen, was zur richtigen Haarpflege dazugehört und welche Fehler Sie vermeiden sollten!

Welche Produkte gehören zur richtigen Haarpflege?

Um die Haare lange gesund und glänzend zu halten, sollte man unbedingt regelmäßig verschiedene Haarpflege-Produkte anwenden. Man sollte auch darauf achten, dass sich die Produkte für die Haare sehr gut untereinander ergänzen.

Im besten Fall besteht die Haarpflege-Routine aus mindestens drei unterschiedlichen Produkten. Hierzu sollte ein Haarshampoo gehören, genauso wie eine Haarkur oder Conditioner. Aber auch Leave-In ConditionerHaarölKopfhautpflege und Haarserum gehören bei vielen schon zur Routine dazu. Bei Produkten vom selben Hersteller sind auch die Inhaltsstoffe gut aufeinander abgestimmt. So haben die Haarpflegeprodukte gemeinsam eine ideale Wirkung.

Tipp: In einem Haarpflegeset findet man ideal aufeinander abgestimmte Produkte.

Shampoos

Zu den Pflegeprodukten, die benötigt werden, um die Haare gesund, glänzend und geschmeidig zu halten, sollte als Erstes vor allem ein Shampoo genutzt werden. Durch dieses werden die Haare gut von Schmutz und Fett gereinigt. Im Idealfall enthält bereits das Shampoo Inhaltsstoffe, welche pflegend sind. Hierdurch beginnt die Pflege der Haare bereits beim 1. Schritt.

Conditioner

Nachdem die Haarwäsche abgeschlossen ist, sollten die Haare mit einem Conditioner gepflegt werden. Durch die Spülung wird den Haaren Feuchtigkeit verliehen und es wird geschmeidig und weich. Auch eine aufgeraute Struktur der Haare kann durch eine Spülung wieder geglättet werden.

Warum Sie auf die Verwendung eines Conditioners nicht verzichten sollten, erfahren Sie in unserem Blog.

Haakuren

Eine Haarkur ist wiederrum eine perfekte Ergänzung zu Shampoo und Conditioner. Um die Haare in besonderem Maße zu Pflegen sollte sie mindestens einmal in der Woche anstatt dem Conditioner aufgetragen werden. Haarkuren bieten im Vergleich zu Spülungen eine noch nährendere, intensivere Pflege.

Leave-In Conditioner

Leave-In Conditioner können als Alternative zu herkömmlichen Conditionern verwendet. Der Unterschied ist, dass es Haarpflege ist, die man nicht auswaschen muss, wodurch viele die Anwendung als einfacher und zeitsparender empfinden. Die pflegende Wirkung ist die gleiche.

Haaröl

Haaröle werden in Haarspitzen und -längen eingearbeitet, um die Haarstruktur zu stärken, Spliss und Haarbruch zu verhindern und Glanz zu verleihen. Sie können im trockenen oder handtuchtrockenen Haar angewandt werden.

Kopfhautpflege

Viele haben mit Schuppen, Juckreiz, Haarausfall oder Talgüberschuss zu kämpfen. Die Ursache dafür liegt nicht bei den Haaren, sondern auf der Kopfhaut. Dafür gibt es spezielle Kopfhautpflege, die direkt am Haaransatz aufgetragen wird. Denn nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut möchte umsorgt und gepflegt werden, um gesund und schön zu bleiben.

Haarserum

Haarserum enthält besonders intensive, pflegende Wirkstoffe, die tief in die Haarfaser eindringen. Egal ob Haarausfall, Haarbruch oder Frizz – für jedes Haarproblem gibt es das richtige Haarserum, mit dem tiefenwirksam behandelt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code